Miss Blueberrymuffin und
unsere Cake-Cups-Form

Header Backbotschafter Miss Blueberry Muffin

Blaubeeren stehen bei ihr hoch im Kurs

Miss Blueberrymuffin ist das Pseudonym, unter dem die Kielerin Katharina Karpenkiel-Brill seit Anfang 2012 ihren Foodblog www.missblueberrymuffin.de betreibt. Sie entwickelt immer neue süße Rezepte und teilt diese mit ihren Lesern. Selbstverständlich backt sie nicht nur Blaubeermuffins. Vielmehr sollte der Blogname sinnbildlich für alle ihre Lieblingsrezepte stehen. Mit den ansprechenden Fotos der Kuchen, Kekse und Cupcakes möchte sie andere inspirieren und mit ihrer Leidenschaft fürs Backen anstecken. Dies nicht nur auf dem Blog sondern auch auf Papier. Gerade erschien das dritte Buch, an dem sie als Autorin oder Co-Autorin gearbeitet hat.

Warum mich die "Cake-Cups-Backform" überzeugt hat?

Na, weil unglaublich viel Füllung rein passt! Die süße Überraschung, die so im Kuchen versteckt werden kann, lässt sich von außen nicht erahnen und sorgt für glückliche Gesichter beim ersten Bissen in die leckeren Cake Cups!

Blaubeer-Zitronen-Cake-Cups

Gebacken habe ich mit der Backform fruchtige Blaubeer-Zitronen-Cake-Cups, die bei meiner Familie richtig gut angekommen sind!

Das Rezept gibt es hier: Gefüllte Blaubeer-Zitronen-Cake-Cups